Lernen im Internat

Unser Motto lautet: Leben, Lernen, Zukunft gestalten! Unsere Schülerinnen und Schüler werden kontinuierlich von ausgebildeten Pädagogen betreut, die sich als ihre Lern- und Lebenswegbegleiter verstehen. In einer von Struktur, gegenseitigem Respekt, Freundlichkeit und Vertrauen geprägten Gemeinschaft lernen sie Verantwortung zu übernehmen – für sich und für andere.

Pädagogische Begleitung

In allen Bereichen setzen wir auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Um unsere Schülerinnen und Schüler sinvoll und gezielt fördern und fordern zu können, bleiben wir im steten Kontakt mit ihren Eltern und Lehrern.
Auf diese Weise sind wir gut über die Entwicklung unserer Kinder informiert und können sie im Einklag mit ihrem Naturell zu einem qualifizierten Schulabschluß begleiten.

In  Zielvereinbarungsgesprächen formulieren die Schüler schriftlich konkrete Ziele, die in regelmäßigen Zeitabständen gemeinsam mit dem Betreuer besprochen und angepasst werden. Die Schüler entscheiden dabei selbst, welche Unterstützung sie für das Erreichen ihrer angestrebten Ziele brauchen. Sie erlernen dadurch zukunftsorientiertes Denken und Handeln und erleben die Selbstwirksamkeit in Veränderungsprozessen.

Lernen

Lernzeit

Montags bis donnerstags findet am Nachmittag die Arbeitsstunde statt. Während dieser Zeit lernen unsere Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen mit einem Erzieher des Wohnhauses. Diese Zeit steht für die Erledigung der Hausaufgaben, Vorbereitung auf Prüfungen sowie Vor- und Nachbereiten des Unterrichts zur Verfügung. Die Arbeitsstunde findet in den Klassenräumen des Privatgymnasium Paul-Gerhardt-Schule statt, um eine ähnliche Atmosphäre für alle zu schaffen. Dabei sind unsere Erzieher nicht nur Aufsicht, sondern vor allem Lernbegleiter!

Förderunterricht

Ob schulisch, pädagogisch oder zukunftsorientiert, wir gehen auf die Bedürfnisse des Einzelnen ein. An drei Tagen in der Woche haben die Schüler die Möglichkeit in Kleinstgruppen an dem von den Lehrkräften des Gymnasiums erteilten Förderunterricht teilzunehmen. Nachhilfe kann ebenfalls durch Fachlehrer, aber auch durch ältere Schüler entgeltlich erfolgen.
Alle neuen Internatsschüler nehmen an Lernmethodikstunden teil und erhalten damit die Möglichkeit, neue Lernmethoden für sich zu entdecken.
Zusätzlich bieten wir vor Ort auch individuell Dyskalkulie-, Konzentrations-, Empathie- und Lerntrainings und Bewerbungscoaching an.

Lernmethodikkurse

„Mein Kind hat nie gelernt, richtig zu lernen“, sagen uns viele Eltern. Um diesem Defizit zu begegnen gibt es im Internat Lernmethodikkurse, an denen jeder neue Schüler teilnehmen kann.

In kleinen Gruppen lernen Schüler, wie sie richtig und effektiv lernen können, so dass sie am Ende mit ihren Leistungen zufrieden sind und ihre Lernziele erreichen. Inhalte der Kurse sind zum Beispiel Vokabeln und Regeln verständlich lernen, verschiedene Lernkanäle effektiv nutzen, sich auf Klassenarbeiten gezielt vorbereiten, Ordnung am eigenen Arbeitsplatz halten, Struktur in den Schulalltag zu bringen und vieles mehr.

In Einzeltrainings entwickeln wir anhand des bisherigen Lernverhaltens individuelle Lernstrategien und Lernpläne. Jeder Schüler wählt danach die besten Optionen für sich aus. Auch hier begleiten wir unsere Schüler und können so ihren Erfolg durch zusätzliche Angebote fördern. Wir möchten, dass sie erfahren, dass Lernen auch Spaß machen kann.